Vabaduse väljak ( Der Freiheitsplatz)

Im Sommer 2009 wurde den Einwohnern Tallinns ein ganz wichtiges Erbe ihrer Stadt zurückgegeben: Der Freiheitsplatz (Vabaduse väljak). Seit den letzten Tagen der Zaren und während der ersten Unabhängigkeit ist dieser offene Platz am Rande der Altstadt ein wichtiges Nationalsymbol und Ausdruck des nationalen Stolzes sowie ein beliebter Ort für Treffen. Die Bauarbeiten begannen 2008 und nach einem Jahr intensiver Arbeit wurde der Platz fertig gestellt.
Jetzt eignet er sich mit seinen vielen Bänken, Cafés und zwei Kunstgalerien ideal zur Entspannung. Der Platz ist mit den angrenzenden Gebäuden im Art-deco-Stil und im Funktionalstil auch ein sichtbares Zeugnis des Baubooms der 1930er Jahre. Die große Säule mit dem Kreuz auf der Westseite des Platzes ist eines seiner neuen Merkmale. Es ist das Monument des Unabhängigkeitskrieges, das an den erbitterten Kampf Estlands von 1918-1920 für seine Befreiung von der Fremdherrschaft erinnert.

Um einen tieferen Einblick in die Geschichte des Platzes zu gewinnen, brauchen Sie nur auf den Boden zu blicken. Hinter Glasscheiben in der nordwestlichen Ecke des Platzes können Sie das Fundament und die Stufen des Harju-Turms sehen, der im Mittelalter hier stand.

iconfsquare
 
Vabaduse väljak ( Der Freiheitsplatz)
Standort Stadtzentrum
Adresse Vabaduse väljak Karte
ZU MEIN TALLINN HINZUFÜGEN
Item was added.
 
An Freund schicken
 
 
DRUCKEN BESTELLUNG