Japanischer Garten im Park Kadriorg

2011 erhielt der Park Kadriorg eine wundervolle Ergänzung in Form des japanischen Gartens, der vom bekannten Landschaftsarchitekten Masao Sone aus Japan geplant wurde. Die nordöstliche Ecke des Parks mit der natürlichen Landschaft an hohen Bäumen und schweren Felsen ist dafür gut geeignet. Pflanzen wurden dahingehend ausgewählt, dass sie dem kälteren estnischen Klima widerstehen. Im Frühling blühen Kirschbäume und Rhododendron, im Sommer ist der Garten erfüllt von Irisblüten, und im Herbst dominieren rote, orangefarbene, gelbe und braune Farbtöne. Es handelt sich um den größten öffentlichen Rhododendrongarten der Region.
Felsen spielen eine wichtige Rolle im Garten. Masao Sone war überwältigt von den Kopfsteinpflastern der Altstadt, und dieser Einfluss ist Garten deutlich zu sehen.
Der Garten des Parks Kadriorg ist ein Teegarten. In Japan erzählen Gärten immer eine Geschichte, und der Garten im Kadriorg erzählt von dem Weg, den Menschen im Leben einschlagen. Und genau wie im Leben betreten Sie den Garten ebenso, wie Sie ihn verlassen. Der Abschluss der Arbeiten am Garten ist für 2015 vorgesehen.

 
Japanischer Garten im Park Kadriorg
Standort Kadriorg
Tel +372 601 4548
E-Mail kadriorupark@kadriorupark.ee
Homepage www.kadriorupark.ee
ZU MEIN TALLINN HINZUFÜGEN
Item was added.
 
An Freund schicken
 
 
DRUCKEN BESTELLUNG